Heute mussten wir in Weslarn gegen Neungeseke ran. Auf dem katastrophalen Rasen kamen wir aber grandios ins Spiel. Nils Hecker erzielte einen Doppelpack in den ersten  15 Minuten. Im Anschluss danach vergaßen wir den Deckel drauf zu machen und kamen nicht zum dritten Tor. Im Anschluss machten wir den Gegner durch Nachlässigkeiten wieder stark und so kamen die Neungeseker mit der ersten Chance zum Anschlusstreffer.

Das erste Spiel auf dem neuen Kunstrasenplatz in Bremen holten sich die Jungs einen hoch verdienten Sieg. Es ging schon ziemlich schnell los und Leon Vanderstuyf hatte in der erste Minute schon eine riesige Torchance. Dafür klappte es in der 4 Min. und Leon machte das 1:0 . In der 6 Min. legte Leon den Ball schön quer, so dass Marvin Scheferhoff ,noch nur noch den Fuß zum 2:0 hinhalten muss .

Auf einem schwer bespielbaren Rasenplatz der seid Wochen nicht mehr gemäht wurde,siegte die D1 hochverdient mit 10:2. In einem sehr einseitigen Spiel traf Johannes Suermann bereits in der 1. Minute zum 1:0. Danach dauerte es aber bis zur 12. Minute bis Lucas Arndt wieder eine Chance nutzte.

Mit 62:5 Tore und 18 Punkten nach 6 Spieltagen liegt die C1Jgd weiter klar vorne in der Tabelle. Auch gestern gab es gegen den SV Welver ein klares Ergebnis. Nach 70 Minuten hieß es 12-1 für unsere Jungs.

Heute ging es nach Borgeln zum Tabellenletzten. Allerdings war nach deren letzten Ergebnis klar, dass es nicht einfach werden wird. Wir sind gut ins Spiel gestartet und haben durch zwei Standards durch Nils Hecker zurecht geführt. Hätten allerdings durch 1-2 gut rausgespielte Situationen noch erhöhen müssen.

An diesem Samstag empfingen wir Höingen. Personell in guter Besetzung mussten wir jedoch eine bittere Niederlage hinnehmen. Die Partie begann unter wiedrigsten Bedingungen mit starkem Wind und ergiebigen Regen. Die Höinger konnten das erste Tor durch ihre erste Chance im Spiel machen. Im Anschluss vergaben wir einige Hochkaräter, konnten aber durch einen Treffer von Matthis Grobe mit einem Unentschieden in die Pause gehen.

D1 3 2Die D1 gewinnt in einem Zitterspiel bei schlechten Wetterbedingungen verdient mit 3:2 gegen Welver. Lucas Arndt und brachte uns nach einem 0:1 Rückstand zurück ins Spiel und erziehlte danach auch noch das 2:1. Danach schoss Welver direkt das 2:2 und quasi mit dem Schlusspfiff erzielte Noah-Joel Kunze dann das verdient 3:2 Endergebnis.

Auch das fünfte Qualifikationsspiel wurde von unseren Jungs gewonnen. Obwohl die Mannschaft durch eine gewaltige Rotation auf fast allen Positionen umgestellt wurde konnten wir in Günne gegen die JSG Möhnesee 2
mit 8 - 0 gewinnen. Etliche wichtige Spieler spielten gar nicht oder auf völlig ungewohnten Positionen.

Gegen die Bezirksliga Mannschaft  des SVW Soest wurde das Endspiel um den Kreispokal mit 3-0 Toren verloren. Bereits In der ersten Minute musste unser Torwart das erste mal die Kugel aus dem Netz holen. Obwohl gut von den Trainern eingestellt haben die Jungs den Anstoß verschlafen und einen Fernschuss zum 1-0 kassiert. In einem Spiel in dem der Gegner ein spielerisches Übergewicht hatte konnte man lange Zeit gut mithalten.

Heute ging es zum Blau Weiß Büderich. Personell schwer angeschlagen mit 11 etatmäßigen A-Jugendlichen und 2 B-Jugendlichen erkämpften wir uns drei wichtige Punkte. Wir begannen tief stehend und kamen auch schon früh durch einen direkt verwandelten Freistoß von Nils Hecker zum 1:0. Im Anschluss fiel das 2:0 durch Gereon Haake nach einem Freistoß.

Am gestrigen Freitag wurde Blau Weiß Büderich II mit 19- 2 besiegt. Habzeitstand  9 -1.
In der einseitigen Partie liefen die Angriffe permanent in eine Richtung. Die zwei Gegentreffer resultierten aus Nachlässigkeiten in der Abwehrarbeit.

An diesem Samstag kam der Sportverein aus Eilmsen. Personell mussten wir 2 Stammkräfte ersetzten, was sich dann merklich aufs Spiel auswirkte.
Das Spiel begann mit viel Ballbesitz der Eilmsenern, jedoch konnten wir durch ein überragendes Tor in Führung gehen. Aman bekam 20 Meter vor dem gegnerischen Kasten zu viel Platz und schoss den Ball ins Kreuzeck.

Nachdem unsere Jungs am Dienstag im Kreispokal gegen den gleichen Gegner nur 2-1 gewinnen konnten und dabei das Tore schießen vergessen haben konnte man heute das Ergebnis deutlich gestalten.
Die Büdericher würden mit 11-0 auf dem eigenen Platz bezwungen. Nach einer kleinen Umstellung in der Abwehr im Vergleich zum Dienstagspiel hatte der Gegner keine Chance in den ganzen 70 Minuten.

Da die B1 eine Personalnot durch Verletzungen und Klassenfahrten hatte, musste der Trainer umstellen. Er verinnerlichte die neue Formation den Spielern, die in den ersten 20 Minuten genau das taten, was gefordert war. Allerdings war es schwer, die Ausfälle zu ersetzen. Nach dem ersten Tor war etwas Unruhe im Spiel. Darauf folgte das zweite Tor durch einen Freistoß, der abgefälscht wurde.

   

Unsere Partner  

Bild
Bild



552pk Az A4 Hettwer

 



   
© ALLROUNDER