Heute mussten wir in Weslarn gegen Neungeseke ran. Auf dem katastrophalen Rasen kamen wir aber grandios ins Spiel. Nils Hecker erzielte einen Doppelpack in den ersten  15 Minuten. Im Anschluss danach vergaßen wir den Deckel drauf zu machen und kamen nicht zum dritten Tor. Im Anschluss machten wir den Gegner durch Nachlässigkeiten wieder stark und so kamen die Neungeseker mit der ersten Chance zum Anschlusstreffer.

Heute ging es nach Borgeln zum Tabellenletzten. Allerdings war nach deren letzten Ergebnis klar, dass es nicht einfach werden wird. Wir sind gut ins Spiel gestartet und haben durch zwei Standards durch Nils Hecker zurecht geführt. Hätten allerdings durch 1-2 gut rausgespielte Situationen noch erhöhen müssen.

An diesem Samstag empfingen wir Höingen. Personell in guter Besetzung mussten wir jedoch eine bittere Niederlage hinnehmen. Die Partie begann unter wiedrigsten Bedingungen mit starkem Wind und ergiebigen Regen. Die Höinger konnten das erste Tor durch ihre erste Chance im Spiel machen. Im Anschluss vergaben wir einige Hochkaräter, konnten aber durch einen Treffer von Matthis Grobe mit einem Unentschieden in die Pause gehen.

Heute ging es zum Blau Weiß Büderich. Personell schwer angeschlagen mit 11 etatmäßigen A-Jugendlichen und 2 B-Jugendlichen erkämpften wir uns drei wichtige Punkte. Wir begannen tief stehend und kamen auch schon früh durch einen direkt verwandelten Freistoß von Nils Hecker zum 1:0. Im Anschluss fiel das 2:0 durch Gereon Haake nach einem Freistoß.

An diesem Samstag kam der Sportverein aus Eilmsen. Personell mussten wir 2 Stammkräfte ersetzten, was sich dann merklich aufs Spiel auswirkte.
Das Spiel begann mit viel Ballbesitz der Eilmsenern, jedoch konnten wir durch ein überragendes Tor in Führung gehen. Aman bekam 20 Meter vor dem gegnerischen Kasten zu viel Platz und schoss den Ball ins Kreuzeck.

Heute ging es ins Buchenwaldstadion nach Welver. Wir mussten personell leider einige Ausfälle hinnehmen, aber es war wieder eine starke Leistung der Jungs.
Die erste Hälfte verlief aufregungslos. Wir kamen nicht konsequent vor das Tor der Welveraner, hatten aber die Kontrolle über das Spiel. Die zweite Hälfte begann dann aber besser. Durch ein schnelles Umschalten über Matthias Pantel wurde Matthis Grobe im 16er gut angespielt und das 1:0 erzielt.

In der ersten Halbzeit fand die Mannschaft schnell ins Spiel. Der Ball lief gut und man führte zu Recht mit 3:1. Die JSG Lippertal/Oestinghausen/Hovestadt machten in der 2. Halbzeit viel mehr Druck und der Anschlußtreffer fiel in der 56. Minute. Die Mannschaft schaffte aber das 3:2 über die Zeit zu retten. Tore durch M. Grobe (21 u. 43) und G. Haake (33).

Ausschnitt Seite 27 95625.0
Trainer Sebastian Ahring und Co-Trainer Sven Busemann, möchten gerne mit ihrem Kader in der Kreisliga A spielen.
Hier der Bericht vom Soester Anzeiger 17.08.17

Wie in den vergangenen Wochen bewahrheiteten sich die Befürchtungen des Trainerteams. Gegen den punktlosen Tabellenletzten aus Westönnen setzte sich die Abwärtsspirale fort.

Bei einem der heißen Meisterschaftskandidaten der gemeinsamen Kreisliga A der Sportkreise Lippstadt und Soest mußte die A2 bei der JSG SW Suttrop/TV Kallenhardt nach sehr gutem Spiel eine 2:0(0:0)-Niederlage hinnehmen. 

   

Unsere Partner  

Bild
Bild



552pk Az A4 Hettwer

 



   
© ALLROUNDER