Mit 62:5 Tore und 18 Punkten nach 6 Spieltagen liegt die C1Jgd weiter klar vorne in der Tabelle. Auch gestern gab es gegen den SV Welver ein klares Ergebnis. Nach 70 Minuten hieß es 12-1 für unsere Jungs.

Auch das fünfte Qualifikationsspiel wurde von unseren Jungs gewonnen. Obwohl die Mannschaft durch eine gewaltige Rotation auf fast allen Positionen umgestellt wurde konnten wir in Günne gegen die JSG Möhnesee 2
mit 8 - 0 gewinnen. Etliche wichtige Spieler spielten gar nicht oder auf völlig ungewohnten Positionen.

Gegen die Bezirksliga Mannschaft  des SVW Soest wurde das Endspiel um den Kreispokal mit 3-0 Toren verloren. Bereits In der ersten Minute musste unser Torwart das erste mal die Kugel aus dem Netz holen. Obwohl gut von den Trainern eingestellt haben die Jungs den Anstoß verschlafen und einen Fernschuss zum 1-0 kassiert. In einem Spiel in dem der Gegner ein spielerisches Übergewicht hatte konnte man lange Zeit gut mithalten.

Am gestrigen Freitag wurde Blau Weiß Büderich II mit 19- 2 besiegt. Habzeitstand  9 -1.
In der einseitigen Partie liefen die Angriffe permanent in eine Richtung. Die zwei Gegentreffer resultierten aus Nachlässigkeiten in der Abwehrarbeit.

Nachdem unsere Jungs am Dienstag im Kreispokal gegen den gleichen Gegner nur 2-1 gewinnen konnten und dabei das Tore schießen vergessen haben konnte man heute das Ergebnis deutlich gestalten.
Die Büdericher würden mit 11-0 auf dem eigenen Platz bezwungen. Nach einer kleinen Umstellung in der Abwehr im Vergleich zum Dienstagspiel hatte der Gegner keine Chance in den ganzen 70 Minuten.

Die C1 gewinnt ihr Halbfinale im Kreispokal (19.09.) gegen Blau Weiß Büderich verdient mit 2-1.
Den Treffer zum 1-0 erzielte in Minute 32 Luca Hinderlich mit einem satten Schuß unter die Latte. Trotz einer spielerischen Überlegenheit konnte man keine der zahlreichen Chancen verwerten.

Im ersten echten M-Spiel gewinnt unsere C1-Jgd. gegen die C1 der JSG Möhnesee verdient mit 5-1. Nach zwei frühen Toren im Spiel hatten unsere Jungs das Spiel im Griff. Die Tore erzielten Luca Ahlers und Marlon Beer. Der Gegner hatte kaum Chancen zu verzeichnen. Spätestens bei unserem Kapitän Chris Kemper war für den Gegner Feierabend. An ihm kamen die Möhneseer nicht vorbei ! Capitano, klasse Leistung von dir!

Am Sonntag gewinnt die C1-Jugend deutlich und hochverdient mit 1-7 gegen die eigene C2. Gegen einen tiefstehenden Gegner tat man sich lange schwer. Mit einem knappen 1-2 ging es in die Halbzeitpause. Nach einer Ansage zur eigenen Einstellung wurde die zweite Halbzeit dominant geführt. 

m ersten Pflichtspiel der neuen Saison traf man im Pokal auf Preußen Werl. Nachdem wir in der ersten Runde Freilos hatten wurde es nun Ernst.  Unsere Jungs übernahmen nach einer etwas nervösen Anfangsphase nach wenigen Minuten das Komando. Bereits nach sechs Minuten lag der Ball das erste mal in Netz der Preußen. Justin Viert nutzte eine Unachtsamkeit in der Werler Hintermannschaft und konnte einnetzen. Bereits nach 13 Minuten erhöhte Marlon Beer auf 2-0. 

Endstand 4 2Eine Woche nach dem 3:1 Sieg zu Hause gegen Bad Sassendorf setzten die Jungs der C1 ihre Serie mit einem 4:2 Sieg bei den ambitionierten Soestern von Westfalia fort. 

   

Unsere Partner  

Bild
Bild



552pk Az A4 Hettwer

 



   
© ALLROUNDER