Kaum ist die Hallensaison beendet (gestern) da sind die Trainer Feuer und Flamme und starten die Vorbereitung auf die Meisterschaft mit einem Testspiel gegen Langscheid/Enkhausen. Zu einer unchristlichen Zeit (Treffen 9:30 Uhr) an einem Sonntag ging es in Richtung Langscheid. Ich, als Nordlicht, kann nur sagen : Schietwetter und in Langscheid ging es nur bergauf.. habe schon befürchtet das wir die Schneegrenze passieren.

Am Samstag fand in der Bremer Halle die Endrunde der Kreishallenmeisterschaft statt. Ausrichter war Höingen und die haben das toll organisiert.

Heute ging es zu einer erträglichen Zeit, 13:30 Uhr, zur Vorrunde der Kreishallenmeisterschaft. Die Mannschaft war eigentlich wach, aber das merkte man ihnen mal wieder in einem vermaledeiten ersten Spiel nicht an.

Da war es wieder einmal : ein super wichtiges, entscheidenes Spiel von dem die Kreisliga A abhing. Und dann noch gegen TuS Wickede. Die Anspannung war bei Mannschaft, Coaches und Fans spürbar..

Am Samstag war es soweit und unsere Revierderby-Mannschaften FC Ense und der Höinger SV trafen in der Qualifikationsrunde aufeinander. Leider geht es dem Höinger SV zur Zeit so wie meiner Heimmannschaft dem SV Werder Bremen. Beide sind leider die Schießbuden in ihren Ligen.

Ja, man glaubt es kaum, aber die Karla Kolumna der D1 steigt wieder in die saisonbegleitende Berichterstattung ein.

Es ist so manches Spiel gelaufen und obwohl es noch reichlich Potenzial nach oben gibt, steht die Mannschaft zur Zeit auf Platz 1 der Qualifikationsrunde und den wollen wir auch nicht mehr abgeben.

P1080793Heute sind wir mit der Mannschaft nach Vosswinkel gereist. Im Rahmen ihrer Sportwoche2016 veranstaltete der TuS Vosswinkel das Turnier. Super Wetter, super Mannschaften, super Musik, super Manta-Platte...Was will man mehr auf einem Sonntag?

Zur Belohnung für eine gute Saison sind wir gestern nach Gelsenkirchen gereist, um uns auf Schalke das EM-Testspiel unserer Nationalmannschaft gegen Ungarn anzuschauen. Ich muss nicht betonen, welche körperlichen und seelischen Schmerzen es einigen Mitgereisten bereitet hat, dieses blau-weiße Stadion zu besuchen...

Gestern stand das letzte Meisterschaftsspiel der Saison an. Es ging gegen Preussen Werl und es lag der Wunsch nach Vergeltung in der Luft. Werl hatte uns in der Hinrunde ein 4:0 eingeschenkt und diese Schmach wollten unsere Jungs und der Trainer gerne wieder gut machen.

Der FC Ense lädt alle interessierten Fußballspieler der Jahrgänge 2004 und 2005 zu zwei Sichtungstrainings für die Saison 2016/2017 ein. Schön wäre es, wenn die Kids an beiden Terminen teilnehmen könnten.

   

Unsere Partner  

Bild

Bild











   
© ALLROUNDER