Am Samstag war es soweit und unsere Revierderby-Mannschaften FC Ense und der Höinger SV trafen in der Qualifikationsrunde aufeinander. Leider geht es dem Höinger SV zur Zeit so wie meiner Heimmannschaft dem SV Werder Bremen. Beide sind leider die Schießbuden in ihren Ligen. Und so verlief auch das Spiel. Schon direkt in der ersten Minute fiel das erste Tor für unsere Mannschaft durch Klara. Und auch wenn dann jeder mal ein Tor schiessen durfte, war das Spiel insgesamt so lala. Wieder wurden viele Torchancen ausgelassen und oft fiel es unseren Spielern schwer, sich den Weg freizuspielen, denn die Höinger stellten sich kompakt hinten rein. Leichte Sorgen machte wir uns während des Spiels um unseren Keeper Lars, denn der Wind war echt eisig kalt.Gegen Frostbeulen befindet sich leider nichts in meiner Betreuertasche. Der arme Kerl hatte bis auf ein paar Mal überhaupt keinen Ballkontakt, weil die Höinger Spieler einfach nicht in unsere Hälfte kamen. Letztendlich gewannen wir verdient 10:0 ( 2x Klara, Vincent, 2x Peter, Tom, Bennet, Max, Jonny und Lukas, aber auch die übrigen Spieler verpaßten das Tor immer nur richtig, richtig knapp).
   

Unsere Partner  

Bild

552pk Az A4 Hettwer


Bild









   
© ALLROUNDER