Mir  einem hochverdienten 3:1 Sieg gegen Westönnen konnte die D2 den dritten  Tabellenplatz zurück erobern. Bereits nach 5 Minuten konnte Tom Wittenkemper das 1:0 erzielen.Nach einem Missverständnis in der Abwehr glich Westönnen aber bereits 2 Minuten später aus.

Die D2 besiegte am Mittwoch Abend den Tabellenführer aus Sassendorf mit 3:1. Die Sassendorfer die nur eine 7er Mannschaft gemeldet hatten, hatten das Hinspiel in Niederense noch mit 5:2 gewonnen. Die Enser konnten sich jetzt dafür erfolgreich revanchieren. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und neuer Taktik war der Sieg am Ende hochverdient.

Am Mittwoch Abend gewann die D2 das Derby gegen den Höinger SV hochverdient mit 10:1.  Bereits in der 1. Spielminute konnte Thorben Göritz das 1:0 erzielen.Danach kam die große Stunde von Fredde Spierling. Freddy der eigentlich Torwart ist und sich mit Lukas Rademacher im Tor abwechselt, spielte das erste mal im Sturm.

Einen hoch verdienten Punkt holte die D2 am Wochenende in Neuengeseke.In einem kampfbetonten Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts.Am Ende blieb es aus Enser Sicht aber leider beim 0:0.  

FC 3 1 ErgebnisEndlich ist es geschafft, die D2 konnte bereits letzte Woche Mittwoch (22.03.) ihren ersten Saisonsieg mit einem 3:1 Sieg in RW Westönnen feiern. Nach 2 Auftaktniederlagen gewannen die Enser hochverdient in Westönnen.

Die D2 des FC Ense startete diese Woche mit 2 Niederlagen in die Rückrunde. Am Dienstag spielte man in Niederense auf Kunstrasen gegen Bad Sassendorf und verlor 5:2. Sassendorf die mit einer 7er Mannschaft angetreten waren gingen in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung.

Mit einem 3:3 Endergebnis gegen Tabellennachbar SC Neuengeseke verabschiedete sich die D2 des FC Ense mit einem zufriedenstellenden Resultat aus der abgelaufenen Kreisliga-Saison. Mit diesem Ergebnis festigte das Team zudem den mehr als verdienten dritten Tabellenplatz

Einen tollen Saisonabschuss erlebte die D2 mit einem Besuch im Fort Fun am Samstag, anschließender Übernachtung auf der Sportanlage in Sundern-Hachen und erfolgreicher Teilnahme am Radio-Sauerland-Cup.

Nach einer 3:0-Führung wurde es gegen Ende noch einmal spannend. Mit dem zweiten Sieg in Folge hat die Mannschaft sich auf Platz 6 der A-Kreisliga verbessert.

In einem temporeichen Spiel gleich starker Mannschaften hat sich die D2 in Soest aufgrund einer kämpferisch und spielerisch überzeugenden Leistung den Sieg verdient.

   

Unsere Partner  

Bild

Bild









   
© ALLROUNDER