Durch den deutlichen Derbysieg verkürzen die Enser den Abstand auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz auf 1 Punkt.

Endstand 4 2Eine Woche nach dem 3:1 Sieg zu Hause gegen Bad Sassendorf setzten die Jungs der C1 ihre Serie mit einem 4:2 Sieg bei den ambitionierten Soestern von Westfalia fort. 

Der 7. Mai 2017 wird bei den Zuschauern und der Mannschaft der Enser A-Jugend wohl als einer der Tage in Erinnerung bleiben, die man sich sicherlich ganz anders vorgestellt hatte.

DSC03846Kristina aus Hamburg, die über Ostern in Ghana war, hat zufällig unser Trikot in einem kleinen Fischerdorf entdeckt. 

Die D2 besiegte am Mittwoch Abend den Tabellenführer aus Sassendorf mit 3:1. Die Sassendorfer die nur eine 7er Mannschaft gemeldet hatten, hatten das Hinspiel in Niederense noch mit 5:2 gewonnen. Die Enser konnten sich jetzt dafür erfolgreich revanchieren. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und neuer Taktik war der Sieg am Ende hochverdient.

Wie in den vergangenen Wochen bewahrheiteten sich die Befürchtungen des Trainerteams. Gegen den punktlosen Tabellenletzten aus Westönnen setzte sich die Abwärtsspirale fort.

Mit dem in der Osterpause neu geschaffenen Mut und der nötigen Konzentration trat die A-Jugend des FC Ense am heutigen Sonntag gegen die 6. Platzierten aus Hüsten an.

Ausschnitt Seite 19 43364.0

Über eine Spende aus dem Erlös des "Weihnachtssingen auf Haus Füchten" konnten wir uns vom Vorstand freuen. Initiativkreis-Chef Ralf Hettwer und Marina Kaiser von der Volksbank übergaben uns einen Scheck in Höhe von 2.500 EUR. Um den Bericht des Soester Anzeigers zu lesen, klicken sie bitte auf das Foto!

IMG 7940

Stolz präsentieren die D- und C-Jugendmannschaften ihre neuen Trikotsätze. Finanziert wurden sie durch eine Spende von Innogy.

Die Gastgeber waren von Anfang an wacher in der Partie und erspielten sich folgerichtig auch die ersten Gelegenheiten. Bereits in der 8. Minute stand es 1:0, als ein an sich harmloser Schussversuch ins lange Eck trudelte.

Die B1 des FC Ense hatte diese Woche ein strammes Programm. Mittwoch wurde bereits 6:0 gegen die B2 gewonnen und am darauf folgenden Freitag 8:0 gegen Westfalia Soest 2.

Am Mittwoch Abend gewann die D2 das Derby gegen den Höinger SV hochverdient mit 10:1.  Bereits in der 1. Spielminute konnte Thorben Göritz das 1:0 erzielen.Danach kam die große Stunde von Fredde Spierling. Freddy der eigentlich Torwart ist und sich mit Lukas Rademacher im Tor abwechselt, spielte das erste mal im Sturm.

Einen hoch verdienten Punkt holte die D2 am Wochenende in Neuengeseke.In einem kampfbetonten Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts.Am Ende blieb es aus Enser Sicht aber leider beim 0:0.  

Den vierten Sieg in Folge feierte die B1 des FC Ense am Freitagabend gegen den Tabellennachbarn Büderich. Trainer Dustin Hamel nannte dieses Spiel das wichtigste der kompletten Rückrunde. Mit einem Sieg ist Platz 2 so gut wie sicher, und der Abstand nach ganz oben noch immer nicht unmöglich zu bewältigen.

   

Unsere Partner  

Bild

552pk Az A4 Hettwer


Bild









   
© ALLROUNDER