Die C1 gewinnt ihr Halbfinale im Kreispokal (19.09.) gegen Blau Weiß Büderich verdient mit 2-1.
Den Treffer zum 1-0 erzielte in Minute 32 Luca Hinderlich mit einem satten Schuß unter die Latte. Trotz einer spielerischen Überlegenheit konnte man keine der zahlreichen Chancen verwerten.

Heute ging es ins Buchenwaldstadion nach Welver. Wir mussten personell leider einige Ausfälle hinnehmen, aber es war wieder eine starke Leistung der Jungs.
Die erste Hälfte verlief aufregungslos. Wir kamen nicht konsequent vor das Tor der Welveraner, hatten aber die Kontrolle über das Spiel. Die zweite Hälfte begann dann aber besser. Durch ein schnelles Umschalten über Matthias Pantel wurde Matthis Grobe im 16er gut angespielt und das 1:0 erzielt.

Im ersten echten M-Spiel gewinnt unsere C1-Jgd. gegen die C1 der JSG Möhnesee verdient mit 5-1. Nach zwei frühen Toren im Spiel hatten unsere Jungs das Spiel im Griff. Die Tore erzielten Luca Ahlers und Marlon Beer. Der Gegner hatte kaum Chancen zu verzeichnen. Spätestens bei unserem Kapitän Chris Kemper war für den Gegner Feierabend. An ihm kamen die Möhneseer nicht vorbei ! Capitano, klasse Leistung von dir!

Die D1 traf im Viertelfinale in Niederense auf Soest-Müllingsen. In einem hochspannenden Spiel gingen die Soester hinterher als glücklicher Sieger vom Platz. In einem Spiel auf Augenhöhe lieferten sich beide Mannschaften ein sehr gutes Spiel ab. Kein Meter wurde auf dem Platz geschenkt und es wurde bis zum Umfallen gekämpft.

FC Ense Fuesse 3857Nach zwei erfolgreichen Pokalspielen gegen Sassendorf(5:1) und Wickede (7:1) konnte die D1 auch ihr erstes Meisterschaftsspiel erfolgreich gestalten.

Die D2 hat ihre erste Quali Runde gegen die D1 Büderich knapp 1:0 verloren. In der ersten Halbzeit waren die Büdericher stärker. Unsere Abwehr stand sehr gut und sie haben nichts zugelassen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit, in der 29 Min., bekamen wir das Gegentor. In der zweiten Hälfte waren wir besser als in der ersten Halbzeit und haben oft die Möglichkeit gehabt, den Ausgleich zu erzielen.

Am Sonntag gewinnt die C1-Jugend deutlich und hochverdient mit 1-7 gegen die eigene C2. Gegen einen tiefstehenden Gegner tat man sich lange schwer. Mit einem knappen 1-2 ging es in die Halbzeitpause. Nach einer Ansage zur eigenen Einstellung wurde die zweite Halbzeit dominant geführt. 

Enser Trainer Tim Scharping war frustiert. Die Enser Defensive hielt den Rückstand beim Titelanwärter bis zur Pause noch in Grenzen. Nach dem Wechsel weckte Neuzugang Yannik Amen mit einem souverän verwandelten Elfmeter neue Hoffnungen im Lager der Scharping-Elf, doch anschießend drehten die Gastgeber richtig auf. Scharping meinte: "Das Ergebnis ist etwas zu hoch ausgefallen. Wir müssen unsere Punkte zum Klassenerhalt gegen andere Gegner holen."
(Quelle: Soester-Anzeiger 11.09.)

In der ersten Halbzeit fand die Mannschaft schnell ins Spiel. Der Ball lief gut und man führte zu Recht mit 3:1. Die JSG Lippertal/Oestinghausen/Hovestadt machten in der 2. Halbzeit viel mehr Druck und der Anschlußtreffer fiel in der 56. Minute. Die Mannschaft schaffte aber das 3:2 über die Zeit zu retten. Tore durch M. Grobe (21 u. 43) und G. Haake (33).

IMG 20170908 WA0000Auf der Sportanlage des TuS Bremen richtete der FC Ense eine Trainerkurzschulung, Modul 13 - Torwarttrainer, aus.

m ersten Pflichtspiel der neuen Saison traf man im Pokal auf Preußen Werl. Nachdem wir in der ersten Runde Freilos hatten wurde es nun Ernst.  Unsere Jungs übernahmen nach einer etwas nervösen Anfangsphase nach wenigen Minuten das Komando. Bereits nach sechs Minuten lag der Ball das erste mal in Netz der Preußen. Justin Viert nutzte eine Unachtsamkeit in der Werler Hintermannschaft und konnte einnetzen. Bereits nach 13 Minuten erhöhte Marlon Beer auf 2-0. 

So ein Spiel hatten die Zuschauer schon lange nicht mehr gesehen, das war die allgemeine Meinung am Freitagabend nach dem Pokalspiel der Enser B1 gegen BW Büderich. Die Enser Jungs konnten sich mit 8:7 im Elfmeterschießen nach einer höchst spannenden Partie durchsetzten und sind somit ins Halbfinale eingezogen.

Die Vorbereitung der gesamten B-Jugend des FC Ense verlief solide, allerdings stellte das Trainergespann fest, dass einiges zu tun ist, um oben mitspielen zu können.

Provinzial HettwerNeue Trikots erhielt die A1 + B1 von der Provinzial Ralf Hettwer aus Ense. Er überreichte am Montag den Teams die Trikotsätze und wünschte den Mannschaften erfolgreiche Spiele im neuen Drees.

   

Unsere Partner  

Bild
Bild



552pk Az A4 Hettwer

 



   
© ALLROUNDER