Leider konnte die U13/1 den in den letzten beiden Spielen gezeigten Aufwärtstrend (7:0 Sieg bei Preußen Werl und 0:0 beim Tabellenführer Wickede) gegen den Mitkonkurrenten Westfalia Soest nicht bestätigen. Bereits in der 6. Spielminute musste der Enser Keeper Kevin Häger hinter sich greifen. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Enser versuchten, die leichte spielerische Überlegenheit der Soester mit Einsatz wett zu machen. Aber erst ab Mitte der zweiten Hälfte boten sich Gelegenheiten zum Ausgleich. "Maxi" Mertin scheiterte mit einer Großchance am Soester Torhüter, Sven Busemann hatte Pech bei zwei Fernschüssen.

Der U13-3 gelang bei der SG Schwefe/Borgeln ein ungefährdeter 2:9-Sieg. 

Die Überschrift sagt alles !!!

Die U-15/1 der Enser-Spielgemeinschaft, laufend unter dem Namen "TuS Bremen", feierte auch im 10. Saisonspiel den 10. Sieg.
Trotz einiger Ausfälle (Tim Reißing: Klassenfahrt, Oliver Borgmann: privat unterwegs, Jan Langer: Prellung am Knöchel, Nico Schiebener: Hand gebrochen) konnte man mit einer starken Truppe nach Welver fahren. Danke wieder an die D-Jugend, die mit einem Spieler ausgeholfen hat (Kevin Häger).
Zeitgleich spielte Preußen Werl in Oestinghausen.

6.Spieltag in der A-Kreisliga der U-15 Junioren. Der TuS musste zur DJK Westfalia Soest, um dort drei wichtige Punkte einzufahren im Kampf um die Meisterschaft.
Noch beim Treffen in Bremen kamen die Hiobsbotschaften. Lennart Kaulmann fiel kurzfristig aus (Magen-Darm), Jordi Haunert war noch nicht zurück vom Schulausflug, Werner Koch mit Atem-Problemen und Nico Schiebener weiterhin verletzt (Finger gebrochen).
Also reiste die Mannschaft nur mit 13 Spieler nach Soest.

(07.05.2011)
Die U13-3 ließ gegen einen der Konkurrenten um die Staffelmeisterschaft wieder 2 Punkte liegen. 

Eine Hiobsbotschaft für die U13-3 wurde am Wochenende bekannt: Luis Schulte, die Stammbesetzung auf der rechten Abwehrseite, brach sich einen Zeh und muss 14 Tage pausieren.

9.Spieltag
Die Grün-Weißen spielen sich in einen Rausch.
Auch im 9.Spiel blieben die Jungs ungeschlagen in der Meisterschaft der Saison 2010/11. Diesmal ging es zum Rückrundenspiel nach Weslarn. Bis auf den langzeit Verletzten Nico Schiebener waren gestern alle Spieler an Bord.

(02.04.2011)
Die U13-3 konnte auch bei GW Müllingsen als Sieger den Platz verlassen, tat sich jedoch etwas schwer dabei. 

(04.05.2011)

Die U13-3 kam nach der Osterpause in einem kampfbetonten Spiel in Eilmsen über ein 4:4 nicht hinaus. 

Bald ist es soweit. Am 15.04. steigt im Bremer Husarenstadion das Spitzenspiel in der A-Kreisliga der U-15.
Der TuS empfängt Preußen TV Werl.
Beide Mannschaften stehen auch nach dem 5. Spieltag an der Spitze der Liga ohne Punktverlust. Nur das Torverhältnis trennt die beiden Mannschaften. Die restlichen Gegner sind schon weit abgeschlagen. Heißt die Meisterschaft wird zwischen diesen beiden Mannschaften ausgetragen.
Das Hinspiel findet zuerst in Bremen statt, wo wir eure Unterstützung brauchen!!!
Anstoss des Spitzenspiels ist um 17:30

8.Spieltag in der A-Kreisliga der U-15 Junioren. Das erste Rückrundenspiel. Gegner im Husaren-Stadion waren die Rot-Weißen aus Wickede.
Das Hinspiel ging mit 3:0 gewonnen. Wickede schaffte am 6.Spieltag auch einen Sieg gegen Preußen Werl.
Also war die Favoritenrolle in dem Spiel nicht vergeben.
Aber es kam ganz anders. Gleich in der 1.Minute schoss Jan Langer die Husaren durch einen langen Ball von Lennart Kaulmann, dieser die komplette Abwehr überbrückte, in Führung. Ein fast identisches Tor schoss Jan Langer in der 10.Minute.

5. Spieltag in der A-Kreisliga Soest bei den U-15 Junioren. Der TuS empfing am gestrigen Abend die TuS SG Oestinghausen zum Spitzenspiel, 2. gegen 3.
In einem kampfbetonten Spiel gelang den Gästen das 0:1 in der 9. Minute. Nach der Druckphase von Oestinghausen kamen die jungen Husaren besser ins Spiel und schafften in der 20.Minute den Ausgleich durch Lennart Kaulmann. Halbzeit.

7.Spieltag und letztes Spiel der Hinserie.
Die U-15/1 empfing am Freitag Preußen TV Werl zum Spitzenspiel im Husaren-Stadion. Und es sollte auch eins werden. Gut 150 Zuschauer ließen sich das nicht entgehen bei sonnigen Temperaturen.

(26.03.2011)
Die U13-3 hat es gegen eine körperlich stark überlegene Mannschaft des TuS Ampen geschafft, einen 0:2-Rückstand in einen 3:2 (1:2) Sieg umzuwandeln. Bereits nach 5 Minuten lag die Bremer Mannschaft bedingt durch grobe Fehler in Spielaufbau und Abwehr mit 0:2 hinten. 

   

Unsere Partner  

Bild

Bild









   
© ALLROUNDER